achtergrondrechts.jpg

Aktuelle Warftengrabungen


Das Groninger Institut für Archäologie der Reichsuniversität Groningen führt regelmäßig Ausgrabungen an Warften durch in Gronigen (Englum, Wierum) und Friesland (Anjum, Achlum, Jelsum, Oosterbeintum, Firdgum, Arkum, Dronrijp). Oft betrifft dies Warften, die früher bereits teilweise abgegraben wurden, wobei sogenannte Steilkanten entstanden.

Forschung an diesen Steilkanten liefert ohne große Kosten und Störungen Informationen über den Aufbau der Warften und über die Entwicklung der materilellen Kultur sowie die Landnutzung.

In den abgegrabenen Teilen sind oft noch Warftenschichten erhalten, die sogenannten Warftbasen. Auch diese sind für die archäologische Forschung gut zugänglich. Die Vereinigung für Warftenforschung liefert ihren Beitrag zu dieser Forschung durch die Publikation von Forschungsergebnissen.